Umzugswagen mieten - auf was muss ich achten?

Du hast sicherlich das Wort - Umzugswagen mieten - auf Google eingegeben. Das ist der Grund, weshalb du hier gelandet bist. Damit dein Umzug mit dem Umzugswagen effizient über die Bühne laufen kann, musst Du einige Dinge beachten. Wir werden Dir hier die wichtigsten Punkte aufzeigen.


Wann lohnt sich das Auto und wann ein Umzugswagen?


Wenn Du siehst, dass der Weg zwischen deinem alten und neuen Wohnort kurz ist, dann kannst so viel Dinge wie möglich mit deinem eigenen Auto transportieren. Dennoch um effizient vorwärts zu kommen empfiehlt es sich trotzdem den ganzen Umzug mit einem Wagen zu machen, um weniger Fahrten machen zu müssen. Für grössere Dinge wie Schränke oder Betten ist ein Umzugswagen geeigneter.


Bei einer grossen Distanz zwischen alten und neuem Wohnort lohnt es sich auf jeden Fall einen Transporter zu mieten in dem bestenfalls der ganze Umzug passt. Um Zeit und Geld zu sparen, suche Dir am besten einen Lieferwagen, welchen Du am Zielort abgeben kannst. Mietwagenunternehmen wie Sixt.ch oder billig-mietwagen.de bieten Einwegmieten an.

Welche Fahrerlaubnis benötige ich?


Wichtige zu wissen ist, dass Du für ein Auto oder Transporter auf jeden Fall einen Fahrausweis benötigst. Falls Du noch keine Lizenz besitzt kannst Du deine Freunde oder Eltern fragen, ob Sie für Dich fahren. Meist bieten aber auch Mietfahrzeug-Unternehmen Fahrer:innen an.


  • Beträgt das Gesamtgewicht des Transporter bis zu 3.5 Tonnen, reicht der Besitzt eines Führerschein der Klasse B aus

  • Wird diese Gesamtgewicht jedoch überschritten, musst Du ein Führerschein der Klasse C1 besetzten. Mit diesem Führerschein können auch Lkws von bis zu 7.5 Tonnen gefahren werden.

Welches ist der passende Umzugswagen?


Diese Frage können wir Dir nicht ganze genau beantworte, jedoch können wir Dir einige Faktoren nenne, die deiner Entscheidung helfen können.

Um Kosten zu sparen, solltest Du Dir im Voraus einen Überblick verschaffen Verschaffe was Du alles transportieren wirst. Wenn du viele grosse Möbel und Gegenstände besitzt, welche Du nicht auseinander bauen kannst, solltest Du dir einen LKW mit Hebebühne mieten. Wie oben bereits erwähnt, benötigst Du dazu einen Führerausweis Klasse C1.


Wenn Du deine Möbel relativ einfach auseinander nehmen kannst und dein Umzug hauptsächlich aus Kartonkisten besteht, sollte ein Transporter reichen. Lass Dich hierzu am besten von der Mietfahrzeug Firma beraten.

Welchen Anbieter soll ich nehmen?


Es gibt in zwischen viele Anbieter in der Schweiz. Einige weniger seriöser als andere. Tipp: Gehe diesen direkt aus dem Weg, denn das wird Dir viel Geld und Nerven sparen.

Wie anfangs gesagt, findest Du sicherlich in der Suchmaschine sicherlich viele Angebote. Mit unserem Partner Miet-Transporter.ch kannst du ganz einfach Umzugswagen mieten und sogar zusätzliche Helfer*innen von Rent-A-Friend, die Dir beim Umzug helfen. Es gibt aber auch viele andere wie: Avis, Hertz oder Lieferwagen-mieten.

Bei den meisten Anbietern von Miettransporter ist eine Versicherung gleich inbegriffen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt abzuschliessen. Auch wenn Du behauten kannst, dass Du ein guter Fahrer oder eine gute Fahrerin bist, denke bitte daran, dass Du nicht jeden Tag ein grosses Fahrzeug bzw. einen Transporter fährst. Ein grosse Fahrzeug zu fahren kann Anfangs sehr schwierig sein. So kannst Du dir schnell Kratzer und Beulen einholen.

Wie Du zu eine Parkreservation für deinen Transporter einholen kannst, findest Du in diesem Blogartikel.

Wir wünschen Dir viel Erfolgt beim Zügeln!